Hallo,

herzlich willkommen!

HormuthPortKlein120

Das sind anstrengende Zeiten. Putin boykottiert deutsche Butter und wir boykottieren russische Eier. Dresden wird von der Pegidiarrhö geplagt und “Je sui Charlie” verkommt zur Karikatur, wenn die betroffenen Politiker nur auf einer abgesperrtem Nebenstraße so tun, als würden sie vor dem Volk stehen. Zu all dem singt auch noch andauernd Helene Fischer und ich muss mir wohl aus bitterer Solidarität eine Roland-Kaiser-Platte kaufen, weil der in Dresden gegen den Pegida-Teil seines Publikums die Stimme erhoben hat. Anstrengend, das alles. Lassen Sie uns drüber reden und lachen.

Ich freue mich auf ein 2015 mit jeder Menge toller Termine! Ich schaue im “Schlachthof” des BR-Fernsehens vorbei und bin ansonsten unterwegs zu neuen Bühnen und Publikümmern. Die Presse nannte mein aktuelles Programm einen „Volltreffer“ (Starkenburger Echo). „Das Publikum strahlte im Dauer-Modus“ schrieb der Südkurier. Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet von „frenetischem Beifall“ und stellte fest: „So macht Ärgern richtig Spaß!“

Wer also herausfinden will, was es mit Tagesmüttern am Hindukusch auf sich hat, wie Wahlkampfslogans als Schlagertext klingen, warum wir statistisch gesehen in einer Birnen-Situation sind, oder was Leute zum Abendbrot essen, die morgens nur ein Glas heißes Wasser frühstücken… Der sei herzlich eingeladen! Termine siehe Tourplan.

Frederic

 

newsletter anfordern